HAGIM plant Zusammenarbeit mit China Merchants Capital bei Infrastruktur-Investments

 

Frankfurt am Main, 14. Februar 2024

Nach einer Vielzahl von Gesprächen und intensiven Verhandlungen in den vergangenen Monaten haben die H&A Global Investment Management (HAGIM) und die China Merchants Capital (CMC) am 19. Januar 2024 eine enge Zusammenarbeit für Eigenkapitalinvestitionen im Bereich Infrastruktur vereinbart. Fosun Asset Management (FAM), die lokale Asset Management Boutique der Fosun Gruppe in China, stellt dabei das zentrale Bindeglied zwischen beiden Seiten her.

Die China Merchant Group ist derzeit eine der größten chinesischen Finanzgruppen und blickt auf eine über 150-jährige Geschichte zurück. Die China Merchants Capital (CMC), mit Hauptsitz in Shenzen, ist eine zentrale Institution bei der Entwicklung und Finanzierung von Infrastruktur-Investments im asiatisch-pazifischen Raum, aber auch weltweit in Infrastrukturprojekten involviert. Die HAGIM bringt ihr sehr tiefgehendes Fachwissen und Netzwerk im institutionellen Asset Management im deutschsprachigen Raum ein.

Am 19. Januar 2024 empfing Guo Jian, Vorstandsvorsitzender der China Merchants Capital (CMC), Thomas Herbert, den CEO der HAGIM, sowie Vertreter der Fosun Asset Management (FAM).

Im Rahmen des Treffens wurde eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Zu diesem Zweck soll noch im Jahr 2024 ein gemeinsamer Infrastruktur-Fonds für europäische Investoren aufgelegt werden. Neben einem regionalen Schwerpunkt auf den asiatisch-pazifischen Raum wurde auch die Notwendigkeit einer nachhaltigen Ausrichtung der Strategie besprochen.

China Merchants Capital verfügt über umfangreiche Ressourcen im Zugang zu weltweiten Infrastrukturprojekten und internationalen Kapitalgebern. Durch die Nutzung der jeweiligen Stärken beider Unternehmen können europäischen Investoren bald sehr interessante Angebote gemacht werden, so Guo Jian

Aufgrund unserer umfangreichen Expertise zu den Rahmenbedingungen von europäischen Versicherungen und Pensionskassen können wir dabei sicherstellen, dass dieses Angebot optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt ist“, betonte Thomas Herbert. „Die Partnerschaft mit CMC und FAM ist ein weiterer wichtiger Baustein im Ausbau unserer Private Markets Dienstleistungen.

Über China Merchants Capital (CMC)

China Merchants Capital (CMC) wurde 2012 gegründet und ist eine alternative Investment- und Vermögensverwaltungsplattform im gemeinsamen Besitz der China Merchants Group und GLP. Ende 2023 verwaltete China Merchants Capital mehr als 70 RMB-Fonds und Fremdwährungsfonds mit einem Vermögensverwaltungsvolumen von über 40 Mrd. Euro.

China Merchants Capital hat in den letzten Jahren mit einer Rekordzahl von IPO-Projekten seine Investitionskapazitäten ausgebaut, die Ausstiegserlöse aus seinen Investitionsprojekten kontinuierlich erhöht und den Einfluss seiner in der Branche weithin anerkannten Unternehmensmarke erweitert. China Merchants Capital wurde kontinuierlich auf der "Hurun Global Unicorn List" für den Umfang ihrer Unternehmensinvestments anerkannt. Seit drei Jahren in Folge rangiert das Unternehmen unter den drei besten chinesisch finanzierten PEI in der "PEI 300"-Liste, sowohl im In- als auch im Ausland.

 

Über Fosun Asset Management (FAM)

Fosun Asset Management (FAM) wurde 2013 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter der Fosun International Limited. Fosun Asset Management ist seit dem 3. März 2016 bei der Securities and Futures Commission of Hong Kong lizensiert. Fosun Asset Management ist seit dem 2. März 2018 auch bei der US Securities and Exchange Commission registriert. Mehr als 30 Spezialisten decken die Bereiche Fixed Income, Equities und Alternatives im asiatisch-chinesischen Markt direkt ab.

 

Über H&A Global Investment Management (HAGIM)

Die HAGIM ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Leben Gruppe. Aktuell verwaltet die Gesellschaft über 12 Mrd. Euro Assets under Management. Die HAGIM fokussiert sich auf die Bedürfnisse institutioneller Anleger - insbesondere Versicherungen und Pensionskassen. Neben dem Schwerpunkt in „Liquid Credit Investments“ verwaltet und betreut das Unternehmen mehr als 3,9 Mrd. Euro in alternativen Investments. Darunter zählen sowohl eigene Unternehmens- und Real Estate Debt-Fonds als auch eine Vielzahl externer Alternativer Investmentfonds im Auftrag der Frankfurter Leben Gruppe. Die HAGIM beschäftigt an den Standorten Frankfurt und München insgesamt knapp 40 Mitarbeiter.

 

Für weitere Informationen:

Kan Feng
+49 (0)69 8700847 587
kan.feng@ha-gim.com

 

 

 

 

Für Pressefragen: 

Thomas Herbert
H&A Global Investment Management GmbH

Telefon 069/8700847-0
thomas.herbert@ha-gim.com
www.ha-gim.com

 

Finden Sie alle rechtlichen Hinweise unter folgendem Link 

Artikel teilen