Goldlöckchen oder Bärenmarkt – so lautete der Titel unseres Jahresausblicks 2020. Wir hatten bereits damals auf mögliche Negativentwicklungen hingewiesen. Dass sie aber in dieser Dimension und Geschwindigkeit über uns hereinbrechen werden, war nicht in unserem Blickfeld. Die vergangenen Tage haben zwei Neuigkeiten hervorgebracht.

Artikel teilen