Die anhaltende Preiskorrektur am deutschen Wohnimmobilienmarkt, eine restriktive Kreditvergabe der Geschäftsbanken und mangelnde Eigenmittel führen mitunter zu Kapital-Engpässen bei der Finanzierung von Modernisierungsmassnahmen im Wohnungsbestand.


Mezzanine Debt kann hier als mittelfristiger Baustein in der Kapitalstruktur eine Brücke schlagen, mit attraktiven Konditionen und das bei einem heute meist niedrigeren Gesamtverschuldungsgrad.

  • Wohnimmobilien im Bestand verzeichneten im 2. Quartal dieses Jahres einen Preisrückgang von mehr als 10% (Destatis, stand 21.11.2023).
  • Hohe Materialkosten, steigende Insolvenzzahlen bei Projektentwicklern und regulatorische Unsicherheiten spiegeln sich in der restriktiven Kreditvergabe wider (Bulwiengesa Q2/23).

Dabei kann sich ein genauerer Blick auf den Finanzierungsbedarf einzelner Projekte lohnen.

  • Bestandsimmobilien mit Investitionsrückstau und relativ hohen Leerständen generieren zum einen in der Regel genügend Überschüsse, um bestehende langfristige Finanzierungen zu bedienen. Zum anderen kann über mögliche Umbaumaßnahmen, wie beispielsweise Dachausbau oder altersgerechter Umbau, die Attraktivität eines Objektes verbessert und damit das Ertragspotenzial mittelfristig gesteigert werden.
  • Durch die aktuell zu beobachtende Zurückhaltung der Senior Banken bei der Kreditvergabe und die Knappheit an Ressourcen der Eigenkapitalgeber sehen wir im aktuellen Marktumfeld selektiv Opportunitäten für alternative Kapitalgeber, insbesondere im Mid-market Segment „Wohnen“. Die Verbindung aus vorhandener Kapitaldienstfähigkeit von Bestandsimmobilien, aktuell attraktiven Marktkonditionen für Fremdkapital und ein niedrigerer Verschuldungsgrad im Vergleich zu den letzten Jahren stellen aus unserer Sicht attraktive Rahmenbedingungen für Mezzanine als alternative Finanzierungsform bei Bestandsimmoblien dar.

Der HAGIM Lenwood Residential Real Estate Debt (Artikel 8+SFDR) Fonds legt seinen Investitionsfokus auf Wohnimmoblien mit folgenden Kriterien: 


Mezzanine Finanzierungen, Whole Loans und Bridge Loans,

  • Mindestens 70% in Bestands-Immobilien,
  • Mindestens 70% in Deutschland,
  • Mindestens 70% in ESG-konforme Immobilien, insbesondere mit Fokus auf - soziale Merkmale nach Artikel 8 der Offenlegungsverordnung
  • Ziel LTV: 70-75%


Hier finden Sie hier weitere Informationen zu unserem Fonds

Investitionen in Real Estate Debt können Risiken enthalten. Beispielsweise kann nicht garantiert werden, dass ein bestimmtes Rendite- oder Ertragsziel erreicht wird. Renditen der Vergangenheit oder Prognosen sind keine Garantie für Erfolge in der Zukunft.

Bei Real Estate Debt handelt es sich grundsätzlich um eine illiquide Anlageform. Portfolio Investments unterliegen keiner Marktpreisbewertung durch den Sekundärmarkt und können – auch von außerordentlichen – Wertberichtigungen betroffen sein. Eine Liquidation des Portfolios oder von Einzelinvestments kann im Sonderfall erhebliche Wertverluste zur Folge haben.

 

Diese Marketingmitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes wird ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und kann eine individuelle anlage- und anlegergerechte Beratung nicht ersetzen. Sofern Aussagen über Marktentwicklungen, Renditen, Kursgewinne oder sonstige Vermögenszuwächse sowie Risikokennziffern getätigt werden, stellen diese lediglich Prognosen dar, für deren Eintritt wir keine Haftung übernehmen. Insbesondere sind frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Vermögenswerte können sowohl steigen, als auch fallen. Alle Angaben wurden sorgfältig zusammengestellt; teilweise unter Rückgriff auf Informationen Dritter. Einzelne Angaben können sich insbesondere durch Zeitablauf, infolge von gesetzlichen Änderungen, aktueller Entwicklungen der Märkte ggf. auch kurzfristig als nicht mehr oder nicht mehr vollumfänglich zutreffend erweisen und sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität sämtlicher Angaben wird daher keine Gewähr übernommen. Die Angaben gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Soweit steuerliche oder rechtliche Belange berührt werden, sollten diese vom Adressaten mit seinem Steuerberater bzw. Rechtsanwalt erörtert werden. Anlagen in Finanzinstrumente sind sowohl mit Chancen als auch mit Risiken verbunden. Der Umgang mit Interessenkonflikten in der HAGIM sowie die Best-Execution-Policy sind unter www.ha-gim.com/rechtliche-hinweise-rechtliche-hinweise im Internet veröffentlicht. Die enthaltenen Informationen richten sich nur an Professionelle Kunden bzw. Geeignete Gegenparteien. Dieses Informationsdokument richtet sich weder an US-Bürger noch an Personen mit ständigem Wohnsitz in den USA, noch an juristische Personen mit Sitz in den USA, noch darf es in den USA verbreitet werden


 
Artikel teilen